HomeKontaktMenü

Grüner Gockel in Walheim

Der Grüne Gockel-Kirchengemeinden mit umweltgerechtem Handeln

Bewahrung der Schöpfung ist zentrale Aufgabe der Kirche: "Ich glaube an Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde" (1. Glaubensartikel). Umweltmanagement als systematischer Weg verankert Umwelthandeln und damit unsere Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung in kirchlichen Strukturen und Arbeitsabläufen.


Der Grüne Gockel ist konform mit der Europäischen Öko-Audit-Verordnung EMAS und berücksichtigt darüber hinaus kirchliche Rahmenbedingungen. Die Umsetzung orientiert sich an der individuellen Eigenart der Kirchengemeinde. Ehrenamtliche kirchliche Umweltauditor/innen und die landeskirchlichen Geschäftsstellen unterstützen die Gemeinden.


Der Grüne Gockel - ein Beitrag für eine schöpfungsgerechtere Zukunft und ein Schritt zu einer Kirche mit Zukunft.


Im Mai 2006 wurde erstmals in unserer Kirchengemeinde ein Umweltaudit abgehalten. Wir wurden daraufhin mit dem "Grünen Gockel" zertifiziert. Diese Zertifizierung ist auf 3 Jahre befristet. Nach Ablauf der Zertifizierung kann durch eine Revaldierungs-Prüfung die Berechtigung zum Fortführen des Zertifikats "Grüner Gockel" erworben werden.


Erfolgreiche Revalidierungen:

Juni 2009: Umwelterklärung 2009 (pdf 3,685 MB)

Nov. 2012: Umwelterklärung 2012 (pdf 2MB)